Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren

mit Heilpraktikerin Saskia Dörr

Für jeden von uns gehört es mittlerweile zum Alltag mit über 60.000 verschiedenen giftigen Substanzen in Kontakt zu kommen. Einen Großteil dieser Toxine nimmt unser Körper über die Luft, die Nahrungsmittel, Getränke oder auch durch direkten Kontakt auf. Auch wenn wir versuchen, noch so gesund zu leben, werden wir es kaum verhindern, dass unser Organismus zu einer Schadstoffhalde degeneriert. Die Entgiftungsorgane Niere, Lunge, Lymphsystem, Haut, Darm und Leber sind bei diesen Massen an Schadstoffen völlig überfordert.

Die Anhäufung dieser Giftstoffe und Schwermetalle in unserem Körper, sei es nun intra- oder extrazellulär, bedeutet für jeden Behandler und jede Behandlerin eine Herausforderung. Insbesondere Patienten, die an chronischen Erkrankungen oder Müdigkeits- bzw. Erschöpfungssyndromen leiden, bedürfen oftmals einer fachkundigen Entgiftung.

Die klassischen Ausleitungsverfahren waren schon immer eine Domäne der Komplementärmedizin. In der rein schulmedizinischen Behandlung bleiben die Toxinbelastungen meist unbeachtet. Hier ist nicht nur eine große Nische und Lücke in der Behandlung von Patienten sondern auch ein enorm großes und interessantes Betätigungsfeld für den Heilpraktiker und die Heilpraktikerin.

Aber auch vielfältige unterschiedlichste Erkrankungen wie z. B. Hypertonie, Infektionen, rheumatische Erkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen und viele andere können unabhängig von einer Schadstoffbelastung durch Ausleitungs- bzw. Ableitungsverfahren behandelt werden.

Dazu werden altbewährte Verfahren wie Schröpfen, Baunscheidtieren, Blutegel, Kataplasmen, Auflagen usw. angewandt. Bei der Zusammenstellung der Ausbildungsinhalte haben wir einen Schwerpunkt auf das Erlernen der praktischen Anwendung von Ausleitungsverfahren, insbesondere der Ausleitungsverfahren über die Haut, gelegt.

Ausbildungsinhalte sind:

  • Funktionsweise der verschiedenen Ausleitungsorgane
  • Grundlagen und Anwendung der Technik blutiges und unblutiges Schröpfens
  • Grundlagen und Anwendung des Baunscheidtierens


Die Teilnehmer und Teilnemerinnen erhalten ein Zertifikat über eine Ausbildung in Ausleitungs- und Entgiftungsverfahrenverfahren.

Kursinformationen


Kursgebühr: € 185,00
Seminarort: Berlin