Ausbildung in Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Zertifizierte Ausbildung der Berliner Schule für Heilkunde nach DIN EN Iso 900112019

Die Berliner Schule für Heilkunde bietet auch in 2017 zertifizierte Ausbildungen in Ohrakupunktur an.

Teil 1: Sa-So 18. und 19.11.2017 10 - 17 Uhr
Teil 2: Sa-So 27. und 28.01.2018 10 - 17 Uhr

inkl. einer Mittagspause von 13:00-14:30 Uhr

Ohrakupunktur ist ein in sich geschlossenes reflektorisches Mikrosystem der aktiven Körperpunkte. Die Stimulierung der Ohrakupunkturpunkte mittels Nadeln bewirkt eine Reizung der Nerven in den Gehirnstrukturen. Da das Gehirn den gesamten Organismus steuert, kann man somit die Organe positiv beeinflussen und eine Regulation im Körper bewirken.

Ohrakupunktur eignet sich sehr gut sowohl als Einzeltherapie als auch eine ergänzende Methode, gut kombinierbar mit vielen anderen Methoden der Schulmedizin, Körperakupunktur, Homöopathie, Schüßler-Salze, Psychotherapie, Hypnose usw.

Gut bewähren kann sich die Ohrakupunktur bei Schmerzzuständen, Migräne, Heuschnupfen, Asthma, Magen-Darm Beschwerden, Suchterkrankungen (Nikotin, Alkohol), Essstörungen, Schlalosigkeit, innere Unruhe, Pıüfungsangst, Depressionen, Tinnitus, hormonelle Störungen und andere.

Ziel:
In diesen beiden Kursen lernen Sie die theoretische Grundlagen, erwerben praktische Fertigkeiten und Therapiekonzepte, so dass Sie die Ohrakupunktur nach zwei Ausbildungswochenenden in Ihrer Praxis anwenden können.

Inhalte Kurzbeschreibung

Teil 1 Sa-So 18. - 19.11.2017
Geschichte der Ohrakupunktur, Anatomie der Ohrmuschel, Ohrpunkte, Indikationen und Kontraindikationen, Vorbereitung des Patienten, erste Hilfe bezogen auf die Ohrakupunktur, Diagnostik und Therapie. Übersicht des Praxisbedarfs, wichtigsten Ohrpunkte, Stichtechnik und praktisches Üben.

Teil 2 Sa-So 28. - 28.01.2018
Behandlungsstrategien ür Suchterkrankungen (u.a. NADA-Protokol), Schmerzzustände, Allergien, Schlafstörungen, Unruhezustände, klimakterische Beschwerden etc. und praktisches Üben.